Logo Brülhart Ducret
Mehrzweck­ge­bäude Tafers
salle poly­va­lente Tavel

Das neue Mehrzweck­ge­bäude befind­et sich in ein­er Gelän­demulde ein­gangs Dor­fes aus Düdin­gen kom­mend. Hier befan­den sich früher eine Kies­grube und später die Gebäude der alten Tröch­ni.
Der Kopf­bau des Neubaus beherbergt die Funk­tio­nen Feuer­wehr und Jugen­draum, und bildet das Gesicht zur Strasse. Ein hufeisen­för­miger Gebäudekom­plex, mit den Funk­tio­nen Werk­hof und Heizzen­trale, ent­lang der Gruben­hän­gen formt den zen­tralen Innen­hof. Der Bogen des Kopf­baues ste­ht sym­bol­isch für die Fusion der neuen Gemeinde Tafers, wie auch das unter ein Dach brin­gen der unter­schiedlichen Nutzun­gen. Mit sein­er dun­klen schup­pi­gen Fas­sade gibt er dem Gebäude die Identität.

Das neue Mehrzweck­ge­bäude befind­et sich in ein­er Gelän­demulde ein­gangs Dor­fes aus Düdin­gen kom­mend. Hier befan­den sich früher eine Kies­grube und später die Gebäude der alten Tröchni.Der Kopf­bau des Neubaus beherbergt die Funk­tio­nen Feuer­wehr und Jugen­draum, und bildet das Gesicht zur Strasse. Ein hufeisen­för­miger Gebäudekom­plex, mit den Funk­tio­nen Werk­hof und Heizzen­trale, ent­lang der Gruben­hän­gen formt den zen­tralen Innen­hof. Der Bogen des Kopf­baues ste­ht sym­bol­isch für die Fusion der neuen Gemeinde Tafers, wie auch das unter ein Dach brin­gen der unter­schiedlichen Nutzun­gen. Mit sein­er dun­klen schup­pi­gen Fas­sade gibt er dem Gebäude die Identität.

Standort
Tafers
Bauherr
Gemeinde Tafers
Fertigstellung
2022
Fotos
Thomas Telley
Localisation
Tavel
Maître d'ouvrage
Commune de Tavel
Achèvement
2022
Photos
Thomas Telley